Kompetenzzentrum für FOI (Funktionelle Orthonomie und Integration) nach de Jong und Becker

Bei FOI handelt es sich um ein holistisches Therapiekonzept in der manuellen Therapie. Grundlage bilden praktische Erfahrungen aus über 25 Jahren Therapie und über 150.000 Behandlungen.

Die FOI geht davon aus, dass der menschliche Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat immer ein Kompensationsverhalten aufbauen muss. Diese Kompensationsmechanismen verteilen sich nach einem relativ festgelegten Muster über den gesamten Körper. Diese Kompensationsmuster sind gut zu erkennen. 

Die Erfahrung zeigt auch, dass die Systematik der Kompensation höchste Aufmerksamkeit in der Behandlung benötigt, um schnell und nachhaltig Probleme und Schmerzen zu beseitigen. In der FOI werden immer Zusammenhänge untersucht und behandelt. Die lokale und auf das Schmerzgebiet eingeschränkte Behandlung ist in der FOI verpönt. 

Weitere Informationen finden Sie hier: www.funktionelle-integration.de